Sie sind Besucher

 
 
 
 
 

Warum in die Ferne reisen, wenn das Gute liegt so nah?

 

Wir bieten Ihnen im Ostseebad Zingst in Mecklenburg-Vorpommern ganzjährig eine Ferienwohnung zum Mieten an.

 

Bis zu 3 Personen   ***   Nichtraucher   ***   Keine Haustiere   ***

 

Einer Belegung mit 4 Personen stimmen wir nur dann zu, wenn die 4. Person ein Kleinkind ist und wenn für dieses Kind ein eigenes Kinderbett mitgebracht oder gemietet wird.


Impressionen von Zingst


Mai 2019
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
 
 
 
 
 
 
 
 
 


Symbolvogel der Region: Der Kranich

Kunst im Steigenberger Hotel: Die Frucht des Erfolges

urlaub-0019.gif von 123gif.de

In diesem Internetportal findet man ein Inserat für unsere Wohnung:

Traum-Ferienwohnungen.de, Ferienwohnungen, Ferienhäuser aus Deutschland, Europa und weltweit

Bewertungen bei Traum-Ferienwohnungen

Jetzt alle Bewertungen von Ferienwohnung Eulenspiegel lesen


Freizeitangebote und Ausflugsmöglichkeiten

 

(Für nähere Informationen klicken Sie bitte den entsprechenden Link an!)

 

Innerhalb des Ortes Zingst kann man alle Ausflugsziele bequem zu Fuß erreichen. Im Experimentarium in der Seestraße 56 wird versucht, für Jung und Alt die Wunder der Naturwissenschaften und der Technik erlebbar zu machen. Interaktive Experimente regen zum Mitmachen und Nachdenken an. In der Pommernstube (Strandstraße 3) können Sie Ihrer Geschicklichkeit und Kreativität wieder einmal freien Lauf lassen. Ob nun Töpfern, Kerzengießen oder Seidenmalerei, der Vielfalt der Work-shopangebote sind fast keine Grenzen gesetzt. Hier befindet sich auch das Zingster Heimatmuseum. Als Kapitänshaus 1867 gebaut, gibt es seit 1987 Einblicke in die Geschichte und Gegenwart der vorpommerschen Tradition und Kultur.

Reitinteressierte Kinder und Erwachsene haben die Möglichkeit, ihr Hobby auf dem Reithof von Siegfried Illner in Zingst (OT Müggenburg), Landstraße 8a auszuüben.

Leseratten, denen ihr eigener Lesestoff ausgegangen ist, und die in unserer Wohnung nichts für sie Geeignetes vorgefunden haben, können sich im Max Hünten Haus in der Schulstraße 3 registrieren lassen und dort kostenlos Bücher ausleihen. Außerdem gibt es dort immer sehr interessante Fotos der Region Fischland-Darß-Zingst anzuschauen.

Noch ziemlich neu in Zingst ist die Tauchgondel an der Seebrücke, mit der man die Vielfalt der Ostsee "hautnah" erleben kann, wie der Betreiber der Gondel es in seinem Flyer verspricht. Eine Tauchfahrt dauert etwa 30 bis 40 Minuten und kostet 8,00 € für Erwachsene und 5,00 € für Kinder. Die Gondel ist bis auf wenige Ausnahmen das ganze Jahr hindurch in Betrieb.
 

Der Besuch der nächsten vorgestellten Ausflugsziele kann sehr gut als Fahrradtour eingeplant werden. Nach Prerow, westlich von Zingst gelegen, sind es nur ca. 10 km. Dort kann man z. B. die Seemannskirche, den Hafen, das Darß-Museum, den Darßer Wald oder den 150 Jahre alten Leuchtturm (mit dem Natureum) am Darßer Ort ansteuern.

Östlich von Zingst, Richtung Müggenburg, erstrecken sich auf einer Länge von etwa 15 Kilometern die Sundische Wiese, Pramort und der

Große Werder. Sie sind Teile des Nationalparks "Vorpommersche Boddenlandschaft". In dieser Abgeschiedenheit kommen Freunde von Flora und Fauna voll auf ihre Kosten.

 

Verlässt man Zingst in Richtung Süden, erreicht man nach etwa 12 Kilometern die kleine Stadt Barth. Man passiert dabei die Dörfer Bresewitz und Pruchten und kann im Spätsommer und Herbst, wenn man Glück hat, dort große Gruppen von Kranichen auf den Wiesen und Feldern stehen sehen.

Kraniche Anfang September auf einem Feld am Ortsausgang von Bresewitz in Richtung Barth

Eine große Anzahl von Kranichen sieht man im Herbst auch westlich von Barth (Richtung Ribnitz-Damgarten) und östlich von Barth (Richtung Stralsund), wenn sie dort auf den abgeernteten Maisfeldern nach Nahrung suchen. Das folgenden Foto entstand Ende Oktober in der Nähe von Günz und Groß Mohrdorf.

Fliegende Kraniche (Foto: Michael Hauberg)

In Barth selbst lohnen sich der Besuch des Hafenbereichs und des Vineta-Museums.

Für Interessierte ist auch das Bibelzentrum einen Besuch wert. In der Nähe der Ostsee und doch abseits der Touristenpfade, am Rande der Altstadt von Barth, liegt die historische Hospitalkirche Sankt Jürgen. Anno 1380 erbaut, beherbergt das Haus heute eine Erlebnisausstellung rund um die Bibel. Vom Barther Flughafen aus hat man die Möglichkeit, Rundflüge über die Region zu machen.

 

Die folgenden Ziele sind schon etwas weiter von Zingst entfernt, so dass derjenige, der sich solche Strecken mit dem Fahrrad nicht zutraut, lieber auf das Auto umsteigen sollte. Wer mehr über Kraniche erfahren möchte, sollte das Kranich-Informationszentrum in Groß Mohrdorf (36 km von Zingst und 14 km nordwestlich von Stralsund) besuchen. Die "Künstlerkolonie" Ahrenshoop (25 km) ist ebenso einen Besuch wert wie das Boddenstädtchen Ribnitz-Damgarten (40 km) mit dem beein-druckenden Bernsteinmuseum in der inzwischen restaurierten Altstadt.

Eine weitere Attraktion gibt es im 42 Kilometer entfernten Marlow. Der dortige Vogelpark hat vom 19. März bis zum 31. Oktober von 9 bis 19 Uhr (im restlichen Jahr von 10 bis 15 Uhr) geöffnet und zeigt hautnah einheimische und exotische Vögel. Für Erwachsene kostet es 10,00 und für Kinder 5,00 Eintritt.

Besonders für Kinder, aber auch für Erwachsene, ist der Erdbeerhof Karl in Rövershagen spannend. Es gibt dort jede Menge zu sehen, zu erleben und natürlich auch zu kaufen. Eigentlich ist es schon mehr ein Vergnügungspark! Die Fahrstrecke dorthin beträgt circa 55 bis 60 km.

 

Für Gäste, die gern einmal in einer etwas größeren Stadt bummeln oder shoppen möchten, bieten sich Tagestouren in die historischen Hanse-städte Rostock (70 km;  200.000 Einwohner; Zoo), Stralsund (50 km; 57.000 Einwohner;  Meeresmuseum; Aquapark) und Greifswald (80 km; 54.000 Einwohner; Ernst-Moritz-Arndt-Universität) an.

 

Vom kleinen Zingster Hafen aus kann man Boddenrundfahrten mit Kranichbeobachtung unternehmen. Angeboten werden auch Ausflüge in verschiedene an der Darß-Zingster Boddenkette gelegene Orte und nach Vitte auf der Insel Hiddensee.


www.fewo-ostseebad-zingst.de (C) 2010-2016